Home
Ueber Uns
Gaststaette
Pension
Partyservice
Hauseigene Produkte
Veranstaltungen
Anfahrt
Bildergalerie
Logo
ber ns

Der schmucke und über 400 Jahre alte Vierseitenhof wurde mit viel Liebe und Mühe restauriert und ist seit 200 Jahren in Familienbesitz.

Seit Jahrhunderten bilden Landwirtschaft und Mühlenbetrieb die Erwerbsgrundlage der Bewohner dieser Mühle. Bis zum Jahre 1955 war die kleine Mühle in Betrieb. Das Mühlwerk wurde mit Wasserkraft durch einen vom Flüsschen Eula gespeisten Mühlgraben betrieben. Durch die Begradigung der Eula war dies nicht mehr möglich, so dass sich 1960 das Wasserrad der Mühle zum letzten Mal gedreht hat. Danach wurden die Stallgebäude und die Scheune der Hermsdorfer Mühle lange Zeit bis 1989 von der LPG genutzt.

Nach der Wende - 1990 begannen wir im Nebengewerbe mit Getränkehandel und Landwirtschaft. Doch dabei sollte es nicht bleiben. 1994 begannen wir mit dem Umbau der Scheune zu einer Gaststätte mit Pensionsbetrieb. Im November des gleichen Jahres war auch schon die Eröffnung.

Unsere Gaststätte bietet jetzt ca. 90 Personen Platz. Die zwei gemütlichen Räumlichkeiten bieten beste Voraussetzungen für Familien-, Betriebsfeiern oder Veranstaltungen jeglicher Art.



Am 11. September im Kriegsjahr 1942 ist die Scheune der Hermsdorfer Mühle durch Blitzschlag mit der gesamten Ernte abgebrannt. 1943 wurde das Gebäude als Scheune wieder aufgebaut. 1994 baute man die Scheune zur Pension & Gaststätte um.

1943 wurde das Gebäude wieder aufgebaut. Der Maurerbetrieb Robert Kupfer und die Zimmerei Herrmann Conrad aus Hopfgarten waren am Aufbau beteiligt.